EIN TEAM, EIN BIKE

Wettbewerb

EIN TEAM, EIN BIKE

Das MS-Mondraker Team, das von Danny Hart, dem amtierenden Downhill-Weltmeister 2016, Laurie Greenland, Vizeweltmeister, und dem WM-Zwölften Markus Pekoll angeführt wird, hat mit dem Gewinn der Teamwertung im Downhill-Weltcup 2016 den größten Erfolg seiner Geschichte gefeiert.


Der Schlüssel zum Erfolg waren zweifellos die soliden Resultate aller MS-Mondraker-Teamfahrer, aus denen Danny Harts Erfolge hervorstachen, wie etwa der 3. Platz in Lourdes (Frankreich) zu Beginn der Saison, seine Podestplätze in 6 von 7 Weltcup-Rennen in dieser Saison mit einem 4. Platz, zwei 3. Plätzen und der bestmögliche Saisonabschluss mit 3 Siegen in den letzten drei Weltcup-Rennen 2016. Ohne jeden Zweifel eine der spektakulärsten Siegesserien der letzten Jahre und in der Weltcup-Geschichte – der derzeit beste Downhill-Rennfahrer mit seinem überragenden Partner, seinem Mondraker Summum Carbon: die perfekte Kombination für den Sieg.

Seit seinem Erfolg beim Weltcup in Lenzerheide (Schweiz) am 9. Juli 2016 hatte Danny einen grandiosen Lauf und gewann die restlichen Saisonrennen ebenso wie die Weltmeisterschaft am 11. September in Val di Sole (Italien), seine zweite Elite-Weltmeisterschaft nach 2011, als er in Champery (Schweiz) gewann. Die beständigen Resultate und die Konstanz von Markus Pekoll und besonders Laurie Greenland – unglaublich mit seinen gerade einmal 19 Jahren in seinem ersten Elite-Jahr – waren entscheidend für unseren bisher größten Erfolg, mit dem „Hart-Trick“ von Danny Hart im Weltcup, seinem Triumph bei der Weltmeisterschaft und dem Gewinn der Teamwertung durch das MS-Mondraker Team. Ein, zwei, drei Summum Carbon ganz oben. Unbestreitbar das beste Downhill-Bike zurzeit und wahrscheinlich aller Zeiten. Wir schreiben Geschichte

Weitere Infos